GRUENDELPARTNER berät WMS bei Erwerb der forcont

Der WMS Wachstumsfonds Mittelstand Sachsen (Leipzig) übernimmt im Zuge einer Nachfolgelösung gemeinsam mit dem Unternehmer Matthias Koch (MBI) als künftigem CEO und dem bisherigen Geschäftsführer Thomas Fahrig (MBO) sämtliche Geschäftsanteile an der forcont business technology gmbh (Leipzig).

GRUENDELPARTNER berät bei Mehrheitswechsel der Dr. Födisch Umweltmesstechnik AG

Die Nord HOLDING (Hannover) hat die Mehrheit an der Dr. Födisch Umweltmesstechnik AG erworben. Weiterer Neuinvestor ist der WMS Wachstumsfonds Sachsen III (Leipzig). Die Familie Födisch bleibt substanzieller Teil des Aktionärskreises und gestaltet so gemeinsam mit den neuen Mehrheitseigentümern die künftige Entwicklung der Gruppe aktiv mit.

GRUENDELPARTNER berät Lunch Vegaz bei Finanzierungsrunde über EUR 2,5 Millionen

Das Bio-Food-Startup Lunch Vegaz erhält insgesamt EUR 2,5 Millionen von Blue Horizon Ventures und GENIUS Venture Capital. Aktuell ist Lunch Vegaz das einzige Unternehmen auf dem Markt, das frisch zubereitete Gerichte mit reinen Bio-Zutaten ohne Zusatzstoffe anbietet, die eine gesunde Alternative zu herkömmlichen Fertiggerichten darstellen.

Masterplast-Gruppe erwirbt Produktionsstätte der LHB GmbH & Co. Beschichtungs KG in Aschersleben

Die Masterplast-Gruppe hat mit ihrem jüngsten Produktionsunternehmen, der Masterplast Nonwoven GmbH, das Werk der LHB & Co. Beschichtungs KG in Aschersleben (Sachsen-Anhalt) erworben. Masterplast wurde 1997 gegründet und zählt zu einem der führenden ungarischen Baustoffhersteller in der mittel- und osteuropäischen Union, der an der Budapester Börse im Premium-Standard gelistet ist und in mehr als 30 Länder liefert.

GRUENDELPARTNER berät TGFS bei Millionenfinanzierung der watttron

Constantia New Business, ein langfristig orientierter Technologieinvestor aus Österreich, SKion, die Beteiligungsgesellschaft der Unternehmerin Frau Susanne Klatten, LAUDA DR. R. WOBSER Beteiligungs-GmbH sowie der Technologiegründerfonds Sachsen investieren eine Summe von 3,4 Mio. Euro in die watttron GmbH mit Sitz in Freital.

1 2 3 9