GRUENDELPARTNER berät TGFS bei Finanzierung der Raylytic

Der TGFS (Technologiegründerfonds Sachsen) beteiligt sich mit einer hohen sechsstelligen Seedfinanzierung an der Raylytic GmbH (www.raylytic.com), die sich auf die computerunterstützte, hochgenaue Analyse von Röntgen-, CT- und MRT-Bildern spezialisiert hat.

Raylytic ist mittels eigenentwickelter Algorithmen weltweit eines der ersten Unternehmen, das einzelne Strukturen im menschlichen Körper (z.B. Knochen, Wirbelkörper und Implantate) automatisch erkennen und Veränderung durch Verschleiß, Lockerung oder den Heilungsverlauf quantifizieren kann.

Der TGFS (Technologiegründerfonds Sachsen, www.tgfs.de) stellt technologieorientierten Gründern Beteiligungskapital für die Seed- und Startup-Phase zur Verfügung. Der Fonds wurde 2008 mit einem Volumen von € 60 Mio. aufgelegt und im März 2016 auf mehr als € 124 Mio. aufgestockt. Zielunternehmen des TGFS sind junge, innovative, technologieorientierte Gründer und Unternehmen, die den Branchen ITK, Halbleiter- und Mikrosystemtechnik, Medizintechnik, Life Science, Umwelt- und Energietechnik sowie Neue Medien angehören. Der TGFS richtet sich an junge Unternehmen mit Sitz oder Betriebsstätte in Sachsen.

GRUENDELPARTNER hat den TGFS mit einem Team um Dr. Steffen Fritzsche rechtlich beraten. Die Venture Capital – Praxisgruppe von GRUENDELPARTNER zählt zu den erfahrensten und personell stärksten Beratungseinheiten in Mitteldeutschland und unterstützt Investoren und Gründer in allen Entwicklungsphasen, insbesondere bei Unternehmensgründung, Unternehmensaufbau, Unternehmensfinanzierung und sämtlichen Exitprozessen.

  • GRUENDELPARTNER:
    Dr. Steffen Fritzsche (Lead, Corporate),
    Florian Helbig (IT, Commercial),
    Denis Koudous (Commercial) (alle Leipzig)

Kontakt:
GRUENDELPARTNER
Mädler-Passage, Grimmaische Str. 2-4
04109 Leipzig
Tel.: +49 341 231062-0
Fax: +49 341 231062-30
Email: ed.re1529859645ntrap1529859645ledne1529859645urg@g1529859645izpie1529859645l1529859645